Seiten

Dienstag, 8. August 2017

[ #sachwissen ] HyperSoil: Bodentier-Kartei für den Unterricht


Die Gesamtheit der Bodentiere wird als Bodenfauna bezeichnet.

Sie setzt sich aus verschiedenen Tierarten zusammen, die sich durch eine geringe Körpergröße auszeichnen und im Wesentlichen folgenden Gruppen angehören: Einzeller (Protozoen), Fadenwürmer (Nematoden), Weichtiere (Mollusken), Ringelwürmer (Anneliden) und Gliederfüßer (Arthropoden). Daneben kommen auch einige Wirbeltierarten im Boden vor.


Die Bodentier-Kartei enthält Steckbriefe für insgesamt 35 Bodentierarten. Sie
können als Karteikarten im Din A5-Format ausgedruckt und laminiert werden. Jeweils zwei Steckbriefe befinden sich auf einer Seite. Am Ende der Kartei (Karte 36) findet sich
eine Blanko-Karte als Muster zur individuellen Vervollständigung der Bodentier-Kartei.

Übersicht der vorhandenen Steckbriefe:

1 Gehäuseschnecke
2 Nacktschnecke
3 Maden
4 Fliegenlarve
5 Schnakenlarve
6 Fannia-Larve
7 Fadenwurm
8 Enchyträe
9 Mistwurm
10 Regenwurm
11 Ohrwurm
12 Oberflächen-Springschwanz
13 Kugelspringer
14 Boden-Springschwanz (Tiefenart)
15 Doppelschwanz
16 Raupen
17 Käferlarven
18 Kurzflügler
19 Federflügler
20 Dungkäfer (Mistkäfer)
21 Raubmilbe
22 Hornmilbe
23 Schildkrötmilbe
24 Samtmilbe
25 Kellerassel
26 Mauerassel
27 Erdläufer
28 Steinkriecher
29 Wenigfüßer
30 Saftkugler
31 Schnurfüßer
32 Bandfüßer
33 Webspinne
34 Weberknecht
35 Afterskorpion
36 MUSTERKARTE

[ #SCHULtopia ]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen